Ohrakupunktur

Die Ohrakupunkturist eine medizinische Methode, die Reflexzonen auf der Ohrmuschel für Körper-Therapie benutzt. Begründet wurde diese von Paul Nogier einem französischem Arzt, die sich auf die Erfahrung von Seeleuten und Volksmedizin gestützt hat. 

Die Nadel wurde als Teil der Therapie kam von der traditionellen chinesische Therapie.(TCM).

Das Ohr wird als ein Embryo, der mit dem Kopf auf Ohrläppchen kommt gesehen. Davon abgesehen werden die knöchernen Teile unseres Körpers am Außenrand des Ohres dargestellt und unsere inneren Organe im inneren unserer Ohrmuschel. 

Die Funktionen der Organe wird auf dem äußeren Teil der Ohrmuschel sich projizieren und die vegetativen Innervation des Organes befindet sich am hinteren Teil der Ohrmuschel .

Die Ohrakupuntur ist eine wirksame Methode akute und chronische Erkrankungen ohne Nebenwirkungen zu behandeln und stellt damit heute eine der wichtigsten Ergänzung in der Schmerztherapie dar. 

 

Indikationen

Die Ohrakupunktur wird durchgeführt bei bzw. bei Verdacht auf:

  • akuten und chronischen Schmerzen bzw. Beschwerden des Muskel- und Skelettsystems:
  • ergänzende Therapie bei allen Erkrankungen der inneren Organe
  • ergänzende Therapie bei gestörten psychischen und mentalen Zuständen

 

Bitte beachten Sie:
Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.